Über Uns

Willkommen auf unserer Webseite, die Unterstützung, Information, Beratung und Austausch für Eltern bietet, die mit der Diagnose Gastroschisis während der Schwangerschaft konfrontiert sind, sowie für Eltern betroffener Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Gastroschisis, abgeleitet aus dem Griechischen (Gastro für Magen und Schisis für Spaltung), ist eine der häufigsten angeborenen Fehlbildungen der vorderen Bauchwand. Sie tritt auf, wenn während der Schwangerschaft innere Bauchorgane durch eine Lücke (Defekt) in der Bauchdecke nach außen treten. Die genaue Ursache dieses Zustands ist noch unklar. Gastroschisis kommt bei etwa 1 von 2000 bis 2500 Geburten vor, und sie betrifft beide Geschlechter gleichermaßen.

Kinder mit Gastroschisis werden oft zu früh geboren oder sind für ihre jeweilige Schwangerschaftswoche zu klein. Begleitende Fehlbildungen sind selten und betreffen in der Regel nur den Darm im Gegensatz zur Omphalozele.